Im Kalender…

Hallo Fotofreunde

…unsere Die Lettantischen Projekte kennt Ihr ja schon so ein bissl. Unter anderem „spielen“ wir ja gerne im dunkeln mit Licht und Langzeitbelichtung. Eines dieser Bilder hat es jetzt auf das Titelblatt des T5-Board Edition Kalender 2014 geschafft, was uns sehr freut. Das Motiv ist, wie sollte es anders sein, mein T5 vor dem Preußen Museum in Minden.

0014

Entsprungen ist das Bild aus Ruben’s Kamera. Die Fototour, die Ich mit Bernd zusammen durch Bückeburg gemacht habe, hat auch noch ein Bild auf die Novemberseite  projiziert.

Nov14

Ich muss sagen, dass mich das ganze schon ein bisschen stolz macht… Der Kalender ist auf eine Stückzahl, die knapp über der 200er Marke liegt, limitiert.

Hier noch die restlichen Monate in einer kleinen Ansicht.

Sollte einer meiner Leser das Verlangen nach einem dieser limitierten Kalender haben, lasst mir eine Nachricht bis zum 14.12. zukommen und dann klären wir alles Weitere. Die Größe des Kalenders ist A2, also schon ein „kleiner“ Hingucker.

VG
Andreas

Advertisements

Ein Gedanke zu “Im Kalender…

  1. Hallo Andreas,

    sehr schöne Bilder! Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag machen darf (was natürlich automatisch heißt, dass Du das noch mal machen musst, hehe…):

    Richte die Belichtung so ein, dass Du mindestens auf 30 sec kommst. Löse die Fernbedienung aus. Nimm ein Blitzgerät in die Hand und gehe sehr schnell durchs Bild. Löse dabei ein paar mal den Blitz aus, den Du aufs Auto richtest (verschiedene Stellen). Wichtig: immer in Bewegung bleiben, nie stehen bleiben.

    Dann aus dem Bild gehen.

    Bin aufs Ergebnis gespannt ;-))

    Und wenn Du es richtig professionell machen willst: lege in den Innenraum ein paar Leuchtstoffröhren, die vom Boden nach oben strahlen (Fahrerhaus). Achte darauf, dass nichts blendet oder überstrahlt. Danach wie oben beschrieben vorgehen.

    Und schau, dass Du den Weißabgleich noch etwas feiner abstimmst (aktuell etwas zu blau).

    LG

    Dirk (Parasol)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.