Schlagwort-Archive: T-Shirts

Hallo Freunde

Lange war es sehr still hier. Das wird sich nun aber ändern. Ich habe lange überlegt, führe ich den Blog weiter oder lasse ich es einfach bei einem „kleinen“ Ausflug in die Welt der Blogger. Letztlich habe ich mich FÜR ein weitermachen entschieden.

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich einige Veränderungen vornehmen, die Ihr mal mehr und mal weniger sehen werdet. Grundsätzlich wird sich für Euch aber bis auf die optische Erscheinung nichts ändern.

Es wird dann auch einen Shop-Bereich geben, wo Ihr unter anderem dann meine Bilder in den verschiedensten Formaten und Drucken erwerben könnt. Dazu dann aber mehr, wenn dieser Bereich steht 😉

Solltet Ihr den Wunsch nach eigenen Bildern verspüren oder andere Fragen haben, nur keine Scheu, dass Kontaktformular (welches ebenfalls eine Neuerung sein wird) beisst nicht und ich bin auch ganz umgänglich 😀

Bis dahin wünsche ich Euch noch eine schöne Rest-Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2016.

Stay tuned…..

 

Advertisements

The Mirror Project

Ein Projekt das wirklich Aufmerksamkeit verdient und von einem guten Freund von mir ins Leben gerufen wurde. Marc Lehwald, der durch seinen Beruf als Art Director zur Fotografie gekommen ist und sich mit seiner Website Charmed Wall, was übrigens ein Anagramm seines Namens ist, bereits einen Namen im Bereich der People und Hochzeitsfotografie gemacht hat.
Marc hatte die Intention

mit dem The Mirror Project, Gutes zu tun, um krebskranken Kindern zu helfen und Ihnen Ihren Alltag etwas zu erhellen. Es ist die Geschichte einer Frau, die sich und den Menschen einen Spiegel vorhält. Und die eines Fotografen, der mit seinen Bildern Freude bereiten möchte. Sowohl dem Betrachter als auch den Kindern, denen mit dem Erlös aus dem Projekt geholfen werden kann.

Warum Marc sich für Fotos von einer Frau  mit Spiegel entschieden hat, könnt Ihr auf der Seite unter Intention lesen.

Seine Bilder sind außergewöhnlich und teilweise mit sehr viel Aufwand und Bürokratie verbunden, denn einfach mal schnell ein Bild vor dem Collosseum in Rom

oder in Yale aufnehmen

ist definitiv nicht erlaubt. Es braucht Anträge die gestellt werden müssen und dann heisst es warten auf die Genehmigung, die hoffentlich erteilt wird. Die Bilder kann jeder erwerben, wenn man schnell genug ist, denn jedes Bild ist auf 20 Stück limitiert! Das Bild kommt im Format 30×40 cm auf hochwertigem Fotopapier inkl. passendem Passepartout (für einen Bilderrahmen im Format 40×50 cm). Jedes Foto ist handsigniert und mit einer Bildnummer (z.B. 1/20) versehen. Bestellen könnt Ihr die Limitierten Bilder hier: Bestellung

Der Erlös eines jeden Bildes kommt der Deutschen Kinderkrebsstiftung zugute. Wem der Preis eines Bildes zu viel ist, der kann auch ein T-Shirt oder Postkarten erwerben.  Für das neue Jahr ist auch ein Kalender vorgesehen, der in 4 verschiedenen Größen (DIN A5, A4, A3, A2) erhältlich ist und 12 Motive enthält.

Marc und Ich würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euch etwas Zeit nehmen würdet und Euch sein Project einmal genau anschaut und es auch Eurer Familie, euren Freunden und Bekannten erzählen würdet. Ein Like auf der The Mirror Project Seite würde uns gut gefallen. Der Kauf eines Bildes, Kalenders, T-Shirts oder einer Postkarte, würde nicht nur uns sehr freuen sonder auch noch helfen –

 Weil helfen wichtig ist.

Danke

Andreas